Aktuelle Entwicklung aufgrund des Coronavirus

Die CUREM-Weiterbildungen finden unter Einhaltung der BAG-Vorschriften und des UZH-Schutzkonzepts als Präsenzveranstaltungen statt. Die Massnahmen beinhalten:

  • Zertifikatspflicht für alle Studierenden/Teilnehmenden, Dozierenden und alle anderen beteiligten Personen. Das heisst: geimpft, genesen (weniger als 6 Monate) oder getestet (Antigen- bzw. PCR-Test darf nicht älter als 48 bzw. 72 Stunden alt sein).
  • In den Vorlesungsräumen entfällt aufgrund der Zertifikatspflicht die Maskenpflicht. In allen anderen öffentlichen Innenräumen (Eingangsbereich, Gänge, Toiletten, Cafeteria, etc.) muss weiterhin eine Maske getragen werde.
  • Regelmässiges Lüften der Räume
  • Führen von Präsenzlisten
  • Wann immer möglich, grössere Unterrichtsräume
  • Falls notwendig, Online-Übertragung

Im Fall einer Änderung der Vorschriften werden wir die Massnahmen entsprechend anpassen.

MAS in Real Estate

Der Lehrgang 2021/2022 findet als Präsenzveranstaltungen statt. Seit dem 13. September 2021 kommt im Lehrgang die Zertifikatspflicht zur Anwendung. 

Zusätzlich wird der Unterricht über Zoom live übertragen.

Die Studierenden und Dozierenden werden über mögliche Änderungen per E-Mail informiert.

CAS in Urban Management

Der Lehrgang 2021 findet als Präsenzveranstaltungen statt. Ab dem 20. September 2021 kommt im Lehrgang die Zertifikatspflicht zur Anwendung.

Die Studierenden und Dozierenden werden über mögliche Änderungen per E-Mail informiert.  

Immobilien Portfolio- und Assetmanagement

Der Kurs «Immobilien Portfolio- und Assetmanagement 2022» wird voraussichtlich planmässig als Präsenzveranstaltung durchgeführt.

Ob die Zertifikatspflicht im Kurs 2022 zur Anwendung kommt, ist aktuell noch nicht bekannt und hängt vom Bundesratsentscheid im Januar 2022 ab. 

Die Teilnehmenden und Dozierenden werden über mögliche Änderungen per E-Mail informiert. 

Grundlagen der Immobilienbewertung

Der Kurs «Grundlagen der Immobilienbewertung 2022» wird voraussichtlich planmässig als Präsenzveranstaltung durchgeführt.

Ob die Zertifikatspflicht im Kurs 2022 zur Anwendung kommt, ist aktuell noch nicht bekannt und hängt vom Bundesratsentscheid im Januar 2022 ab. 

Die Teilnehmenden und Dozierenden werden über mögliche Änderungen per E-Mail informiert.

Urban Psychology

Der Kurs «Urban Psychology 2022» wird voraussichtlich planmässig als Präsenzveranstaltung stattfinden.

Ob die Zertifikatspflicht im Kurs 2022 zur Anwendung kommt, ist aktuell noch nicht bekannt und hängt vom Bundesratsentscheid im Januar 2022 ab. 

Die Teilnehmenden und Dozierenden werden über mögliche Änderungen per E-Mail informiert.  

Indirekte Immobilienanlagen und Separate Accounts

Der Kurs «Indirekte Immobilienanlagen und Separate Accounts 2023» findet planmässig als Präsenzveranstaltung statt.

Die Teilnehmenden und Dozierenden werden über mögliche Änderungen per E-Mail informiert.  

Digital Real Estate

Der Kurs «Digital Real Estate 2021» wird voraussichtlich planmässig als Präsenzveranstaltung stattfinden.

Im Kurs 2021 kommt die Zertifikatspflicht (geimpft, genesen (weniger als 6 Monate) oder getestet) zur Anwendung.

Die Teilnehmenden und Dozierenden werden über mögliche Änderungen per E-Mail informiert.

Placemaking

Der Workshop «Placemaking 2022» wird voraussichtlich planmässig als Präsenzveranstaltung stattfinden.

Ob die Zertifikatspflicht zur Anwendung kommt, ist aktuell noch nicht bekannt und hängt vom Bundesratsentscheid im Januar 2022 ab. 

Die Teilnehmenden und Dozierenden werden über mögliche Änderungen per E-Mail informiert.