Ziel des Studiums

Viele der Studierenden sind bereits in den neuen Berufsfeldern rund um die gebaute Umwelt tätig oder möchten sie für sich erschliessen. Sie nutzen diese Weiterbildung, um...

  • fachliche und methodische Lücken zu schliessen
  • ihr Netzwerk zu erweitern.
  • sich ein wissenschaftlich fundiertes, integriertes sowie international ausgerichtetes Bild der Immobilienwirtschaft zu erarbeiten.
  • in der konstruktiven Auseinandersetzung mit verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen, beruflichen Traditionen und realen Aufgabenstellungen ihr eigenes Urteils- und Problemlösungsvermögen zu schärfen.

Die Absolventinnen und Absolventen sind nicht nur in der Lage, bestehendes Branchenwissen korrekt anzuwenden, sondern auch eigenständig Positionen zu entwickeln oder intellektuelle Führungsrollen einzunehmen. Sie schärfen im Verbund mit den anderen Teilnehmenden die kollektive Intelligenz der Immobilienwirtschaft.