Forum Raumwissenschaften 2021

Forum 2021

New Rules?

Trotz hoher Regulierungsdichte in der kommunalen Nutzungsplanung und weiterer, den bebauten Raum beeinflussender Gesetze und Verordnungen, ist die räumliche Qualität unserer Siedlungsräume in den Augen vieler Beteiligter unbefriedigend – woher kommt das? Braucht es noch mehr Regeln? Oder haben wir schon zu viele? Oder die falschen? Oder brauchen wir statt neuer Regeln andere Prozesse oder gar andere Philosophien?

Am Forum Raumwissenschaften 2021 wollen wir bestehende Regelwerke hinterfragen und im interaktiven Austausch neue Ansätze für die Steuerung der baulichen Entwicklung entwerfen und diskutieren. Immobilienentwickler*innen, Behördenvertreter*innen und sozialwissenschaftliche Forscher*innen sind dazu eingeladen, sich zu folgenden Fragen auszutauschen:

  • Wo sind die grössten Defizite und der grösste Handlungsbedarf in der gegenwärtigen Siedlungsentwicklung?
  • Welchen Einfluss haben die bestehenden Regulierungen dabei? Wie sähe eine Stadt ganz ohne raumplanerische Eingriffe aus?
  • Welche neuartigen Regelwerke gibt es und wo liegen ihre Chancen und Herausforderungen?
  • Wie sähen die effektivsten Regeländerungen aus, um den bebauten Raum einer Gemeinde/Stadt im Sinne der Gesellschaft besser zu entwickeln? Z.B. Vorgaben zu Form und Gestaltung, Anordnung, Nutzung, Prozessen, etc.

Safe the date

Dienstag, 11. Mai 2021 (14.00 Uhr) bis Mittwoch, 12. Mai 2021 (12.45 Uhr)
Schloss Münchenwiler, Kühergasse 7, 1797 Münchenwiler